SG Herdorf
SG Herdorf 

Spielabbruch bei der Ersten Mannschaft -  Zweite und Dritte Mannschaft mit Punktgewinn!

Bereits am Samstagnachmittag spielte unsere dritte Mannschaft in einem vorgezogenen Spiel aus der Rückrunde und hatte die "Dritte" aus Niederfischbach zu Gast. Die 0:1 Führung in der 20. Minute für Niederfischbach gleicht Jannick Klammer in der 35. Minute aus. Kurz vor der Halbzeit trifft Niederfischbach zum 1:2 (40. Minute). Ein Eigentor in der 55. Minute und die 3:2 Führung in der 70. Minute durch Elmeddin Dautovic drehen die Partie und
lassen unsere Mannschaft als Sieger vom Platz gehen.

Die zweite Mannschaft bleibt auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen. Nach den Toren von Fabian Köhler (4. Minute) und Alexander Löb (44. Minute) geht es mit 2:1 in die Kabinen. Der zwischenzeitliche Ausgleich fällt in der 38. Minute.
Die Gegner aus Seelbach treffen in der 82. Minute zum 2:2 Endstand und nehmen so einen Punkt aus Herdorf mit.

 

Nach einer ordentlichen ersten Hälfte und einer nicht genutzten Großchance für unsere Mannschaft ging es beim Spiel gegen die SG Alsdorf/Kirchen mit 0:0 in die Halbzeit. Das kurz vor dem Halbzeitpfiff einsetzende Schneetreiben ließ dem Unparteiischen leider keine Wahl, sodass dieser das Spiel in der Halbzeit abbrechen musste.

Enttäuschendes Wochenende für die SG Herdorf!

Durch die Gegentore in der 82. und 90. Minute verliert unsere Damenmannschaft das Spiel beim SV Rengsdorf mit 2:1. Die 0:1 Führung erzielte Anke Weller in der 38. Minute.

60 starke Minuten schicken der ersten Mannschaft gegen den SSV Weyerbusch nicht. Die 2:0 Führung zur Halbzeit durch Wasilli Doulios (4. und 44. Minute) und das 3:0 durch Luca Petri (48. Minute) reichen leider nicht zum Heimsieg. Die Gegentore zum 1:3 und 2:3 fallen in der 72. und 80. Minute. Das 3:3 aus sehr abseitsverdächtiger Position fällt in der 87. Minute. Einer Parade von Kevin Groß in der Nachspielzeit ist es zu verdanken, dass noch ein Punkt in Herdorf bleibt.

1 Mannschaft mit Niederlage - 2 Mannschaft holt Dreier in Steineroth!

Niederlagen für die Erste und Dritte Mannschaft -
Zweite Mannschaft gewinnt erneut

Nach dem Heimsieg am letzten Wochenende punktet unsere Zweite Mannschaft wieder dreifach. Den 0:1 Halbzeitstand bei der SG Steineroth II erzielt Fabian Köhler in der 30. Minute.
Alexander Löb macht mit seinem 11. Saisontor in der 85. Minute den "Deckel drauf" und sichert den 0:2-Auswärtssieg. So klettert man auf den 4. Tabellenplatz und hat nun 21 Punkte.

Eine gute Leistung unserer dritten Mannschaft und das Tor durch Volkan Biyikli in der 70. Minute haben heute leider nicht gereicht.
Markus Fürbass, Torjäger des Tabellenführers SG Offhausen II, traf in der 20., 50. und 60. Minute und schickte unsere
Mannschaft so mit einem 3:1 wieder nach Herdorf.

Die erste Mannschaft verliert ihr Heimspiel gegen den SV Adler Niederfischbach mit 2:4. In der 5. Minute gingen die Gäste vor ca. 120 Zuschauern in Führung, die von Luca Petri in der 18. Minute ausgeglichen wurde. Kurz vor der Halbzeit (40. Minute) gingen die Gäste mit 1:2 in Führung und erhöhten zwanzig Minuten nach Wiederanpfiff auf 1:3. Fünf Minuten später verkürzte Tristan Zok auf 2:3 (70. Minute). Die Hoffnungen auf den Ausgleich wurden kurz darauf wieder zerstört, als die Gäste in der 72. Minute den alten Abstand wiederherstellten und ihre Führung auf 2:4 ausbauten. So fällt man auf den 8. Tabellenplatz zurück und hat weiterhin 17 Punkte.

 

Pfau Hütte bringt 3 Punkte

 

Erste Mannschaft mit wichtigem Sieg in Meudt!
Zweite Mannschaft gewinnt ihr Heimspiel, "Dritte" und Damenmannschaft mit Niederlage

Michele Pfau war in Meudt der "Mann des Tages"! In der 67. Minute wurde Wasili Doulios von Marco Schlosser auf der linken Seite in Szene gesetzt, ließ noch 2 Spieler und den gegnerischen Torwart aussteigen. Sein Querpass fand in der Mitte Michele "Mitch" Pfau der sich ein Herz fasste und den Ball aus 16 Metern ins Tor bolzte. Bis dahin war es ein ausgeglichenes Spiel. In der ersten Halbzeit gab es Torchancen auf beiden Seiten, wovon aber keine wirklich gefährlich wurde. Die zweite Halbzeit gehörte eindeutig der SG, die sich mehrere, gefährliche Torchancen erspielte. In der 74. Minute musste die SG
dann verletzungsbedingt auswechseln, da sich Ersatzkeeper Johannes Romschinski nach einem Zweikampf in der Luft das linke Knie verdrehte (Diagnose steht noch aus). Durch eine konzentrierte und kämpferisch starke Leistung  konnten so drei wichtige und verdiente Punkte mitgebracht werden.

Die SGH spielte mit: 
Romschinski (74. Groß) - Klein Zok Erner Burbach - Schlosser Pfau - Doulios (87. Schneiders) Meyer (80. Exner) Kaskanis - Petri

Den frühen Rückstand in der 4. Minute steckte unsere Mannschaft locker weg und ging durch die Treffer von Marcel Meyer (7. Minute) und Taskin Murcak (10. Minute) mit 2-1 in Führung. 
Das 2-2 in der 20. Minute war auch die letzte gefährliche Aktion von an diesem Nachmittag schwachen Bruchern. Alex Löb (49. und 81. Minute), Fabian Erner (75. Minute) und Fabian Köhler (79. Minute) trugen sich noch in die Torschützenliste ein, und sorgten so für einen verdienten 6:2 Sieg. So ist unsere "Zwote" jetzt mit 18 Punkten 6. in der Tabelle.

Die dritte Mannschaft verliert durch ein Gegentor in der 35. Minute durch Kevin Schön in Niederfischbach III mit 1-0.

Der neue Trainer Björn Ludwig wartet weiterhin auf den ersten Sieg. Gegen den SSV Eichelhardt kassierten unsere Damen eine 1-3 Niederlage. Die Führung durch einen Foulelfmeter durch Tina Mertens in der 19. Minute hatte leider nicht lange Bestand. Durch den Doppelschlag in der 23. und 25. Minute ging es mit 1-2 in die Halbzeit. Mit dem 1-3 in der 75. war die Niedelage besiegelt. 
Somit ist die Damenmannschaft weiterhin mit nur einem Punkt leider Tabellenletzter.

 

 

Nach dem Spiel in Meudt.

Torschütze Michele Pfau

Nur ein Punkt am Wochenende für die SGH

 

Die erste Mannschaft verliert ihr Heimspiel gegen die SG Wallmenroth/Scheuerfeld mit 2:4 und verpasst es, in der Tabelle einen Sprung nach oben zu machen. Kurz vor der Halbzeit sorgte ein Doppelschlag (36.Minute durch Jouni und 41. Minute durch Leis) dafür, dass man mit 0:2 in die Halbzeit ging. Das 0:3 in der 62. Minute durch Mertens und das 1:4 in der 72. Minute durch Gerhardus besiegelten die Herdorfer Niederlage. Für die SG erzielte das zwischenzeitliche 1:3 Ari Kaskanis (66. Minute). In der 75. Minute wurde Marcel Meyer vom gegenerischen Torwart im 16er "von den Beinen geholt". Der im Anschluss verwandtelte Foulelfmeter von Marco Schlosser sorgte nochmal für ein Aufbäumen, ein weiterer Torerfolg blieb auf Herdorfer Seite aber leider aus. 
So fährt man nächste Woche mit 14 Punkten zum Tabellennachbarn nach Meudt.
Für die SG spielten: Groß - Klein Zok Neuser (77. Erner) Burbach - Pfau (58. Exner) Schlosser - Kaskanis Meyer (77. Schneiders) Doulios - Petri
Eingewechselt: Exner, Erner, Schneiders

Bereits am Freitagabend trat die zweite Mannschaft beim Tabellenletzen TuS Honigsessen II an. Das Fehlen mehrerer Stammspieler, der notgedrungene Einsatz von angeschlagenen Spielern und eine schwache Leistung führte dazu dass dass Spiel mit 4:0 verloren ging.

Den einzigen Punkt an diesem Wochenende erkämpft die "Dritte" mit einen 2:2 gegen die SG Mittelhof II.
Auf dem schwer bespielbaren Platz in Niederhövels treffen Elmeddin Dautovic (20. Minute) zum 0:1 und Stephan Romschinski in der 70. Minute per Elfmeter zum 1:2. Vorrausgeganen war ein Foulspiel an Onur Öztürk.
Ärgerlich war der Ausgleich nach einer Ecke in der 77. Minute und noch zwei vergebene Chancen zu einem möglichen 2:3. Somit bleibt die "Dritte" mit 8 Punkten weiterhin auf dem 7. Tabellenplatz der D-Klasse.
 

Der Einstand für den neuen Trainer Björn Ludwig war nicht so erfreulich. 
Die Damenmannschaft verliert ihr Auswärtsspiel beim TuS Ahrbach mit 4:0 und findet sich jetzt leider mit nur einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz der Bezirksliga wieder.

Fazit: Das Wochenende schnell abhaken und nächste Woche besser machen!

 

3 Spiele 9 Punkte!

 

Nach zwei Unentschieden gegen Honigsessen (3-3) und im Auswärts-Derby gegen Daaden (0-0) konnte die erste Mannschaft wieder einen "Dreier" bejubeln. Mit den Toren von Ari Kaskanis (22. Minute), Luca Petri (53. Minute) und Wasili Doulios (66. Minute) konnte ein 2-3 Sieg in Westernhohe gelandet werden. So wurden 3 wichtige Punkte mit ins Städtchen genommen.
P.S.: Weiter unten folgt noch ein nicht ganz ernst zunehm
ender Spielbericht „wink“-Emoticon

Die zweite Mannschaft gewinnt ihr Heimspiel mit 2-0 gegen den Tabellenführer aus Nauroth und belegt in der C-Klasse jetzt mit 15 Punkten den 6. Tabellenplatz. Taskin Murcak brachte die "Zwote" in der 8. Minute mit einem Strafstoß auf die Siegerstraße. Alexander Löb traf in der 86. Minute zum Endstand.

Last but not least berichten wir noch von unserem Derbysieger!
Patrick Lorch (14. Minute), Jannik Klammer (53. Minute) und Thomas Link (75. Minute) treffen im Lokalderby gegen den FC Hellertal Sassenroth und ebnen so den Weg zum 3-2 Derbysieg!

So kann es weitergehen!

"Gyros-Flügelzange" schlägt zu - Kaskanis und Doulios tanzen Sirtaki mit Westernhohe

Ein cleverer Schachzug des Interimsduos Burbach/Zok am Sonntagmorgen! In einer ausgeglichenen Partie war es die „Gyros-Flügelzange“ Kaskanis/Doulius die letztendlich den Unterschied machte und der SGH drei wichtige Punkte sicherte. 
Den frühen Rückstand durch Daniel Rehman (1:0/7.) ließ Ari Kaskanis nicht auf sich sitzen und knallte den Ball in „Gekas-Manier“ vom 16er-Eck in die lange Ecke und ließ den 
Torhüter mit tatkäftiger Unterstützung des Innenpfostens dabei alt aussehen (22. Minute). Mit diesem 1-1 ging es in die Halbzeit. Die "harten" Worte der Interimstrainer in der Kabine zeigten Wirkung. Kurzzeitig stahl Luca Petri der „Gyros-Flügelzange“ die Show, als er in der 53. Minute den Ball aus 25 Metern über den herrauseilenden Westernhoher Keeper hob und somit für die 1-2 Führung sorgte. Die Vorarbeit leistete in diesem Fall Wasili Doulios.

12 Minuten später nutze Ugur Sertkaya die Unordnung in der Herdorfer Defensive und schob den Ball zum 2-2 ein. 
Ein mitgereister Herdorfer Rentner und Edelfan der SGH 
(E. F. aus H.) beschrieb die Szene vor dem 2-2 nach dem Spiel so: „Bei dem Gegentor zum 2-2 sah die ganze Hintermannschaft aus wie das Ballett Schwanensee 4.0!“

Die richtige Antwort darauf fand Luca Petri (eine Umtaufung in Lucaskis Petridopulous ist angedacht) der sich direkt nach Wiederanpfiff mit Ari Kaskanis auf der linken Seite 
durchspielte, den Ball clever quer legte, wo Wasili Doulios nur noch den Fuß hinhalten musste (66. Minute). Da muss man als Offensivspieler halt auch mal stehen!

Das Bild zeigt die taktische Ausarbeitung des Interimsduos Burbach/Zok. So einfach kann Fußball sein!

 

 

2te Mannschaft mit dem einzigen Dreier am Wochenende

Hier die Ergebnisse vom Wochenende:

 

SG Herdorf II - 1. FC Grünebach      3-1

(Torschützen: 2x Alexander Löb , Patrick Lorch)

 

SG Herdorf III - SG Daaden II          2-7

(Torschützen: Lukas Steinau, Kerem Kaplan)

 

SG Herdorf - TuS Honigsessen         3-3

(Torschützen: 2x Felix Burbach, Marco Schlosser)

 

 

Frauen Bezirksliga

 

SV Ellingen - SG Herdorf                    7-0

 

 

Schlechtes Wochenende für die Mannschaften der SG

Ein von den Ergebnissen her schlechtes Wochenende haben die Spielerinnen und Spieler der SG Herdorf zu bilanzieren. Lediglich die 3 Mannschaft konnte am Wochenende einen Punkt einfahren. 

Die erste Mannschaft verlor am Freitag verdientermaßen mit 6-0 bei der SG HW Niederroßbach. Die Damenmannschaft verlor ihr Spiel gegen die SG Altendiez mit 2-1. Torschütze für die SG war Laura Knetsch mit ihrem schwächeren linken Fuß. Auch die 2 Mannschaft musste sich mit 2-1 gegen AtA Bertdorf geschlagen geben( Torschütze: Patrick Lorch). Durch 2 Tore von Volkan Biyikli konnte sich die 3 Mannschaft einen Punkt bei AtA Betzdorf II erkämpfen.

 

 

Erste Mannschaft mit drittem Sieg in Folge

Nach dem dritten Sieg in Folge befindet sich unsere 1 Mannschaft nun wieder im Mittelfeld der A-Klassen. Die SG setzte sich am 6. Spieltag mit         2-0 (0-0) gegen den SV Stockum- Püschen durch. Die Tore erziehlten Marco Weller in der 66 min per Freistoß und Marcel Meyer in der 88 min.

 

SG Herdorf : Romschinski, Burbach, Weller (Erner 77min), Zok, Klein, Pfau, Schlosser, Ludwig, Doulios (Neuser 46min), Meyer, Petri (Simon 90min)

 

 

 

Weitere Ergebnisse:

 

SG Herdorf II - SG Alsdorf II    2-2

SG Herdorf III - SG Fensdorf    1-2

 

Damenmannschaft

 

SG Herdorf - SG Freiachdorf     0-3

 

 

3 Spiele - 9 Punkte. Perfekts Wochenende für die Mannschaften der SG

Die 2. Mannschaft setzte ihren Aufwärtstrend fort und gewinnt souverän mit 4-0 bei der Reserve der SG Wallmenroth. Taskin Murcak, Fabian Kohler und ein Doppelpack von Alexander Löb machten den ersten Dreier der Saison Perfekt.

 

Unsere 3. Mannschaft holte im Waldstadion zu Dermbach auch die ersten 3 Punkte der Saison. Im Derby gegen die Eintrach Herdorf trafen Jannik Klammer und Volkan Biyikli zum verdienten 2-1 Sieg.

 

Den zweiten Sieg in Folge konnte unsere 1 Mannschaft auf dem Rasenplatz in Lautzert feiern. Das Tor des Tages erziehlte Luca Petri in der 45min. Der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können, wenn nicht sogar müssen, denn die Mannschaft vergab noch gute Einschussmöglichkeiten.

 

SG Herdorf : Groß, Burbach, Erner, Neuser, Klein (Zok), Pfau (Schlosser), Simon (Kroliczek), Ludwig, Doulios, Meyer, Petri

2te Mannschaft holt Punkt in Selbach

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung im Gegensatz zum Spiel am Sonntag gegen Harbach gab es gegen Selbach ein verdientes 1-1. Das Tor für die SG erzielte Alex Löb nach einer feinen Vorarbeit von Stephan Romschinski.

SG Herdorf II - HC Harbach  1-4

Aufstellung: Klein, Stolz, Ermert, Sturm, Berg, Romschinski (Lorch), Moll (Link), Murcak (Lehmann), Löb, Schneiders, Erner

 

 

Zuschauer: 20

Erste Mannschaft holt am 4.Spieltag den Ersten Dreier.

Mit einem 2-0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Alpenrod sind nun die Ersten Punkte auf der Habenseite. Die Tore schossen Luca Petri und Björn Ludwig.

Torschützen:

1-0 Petri         44min

2-0 Ludwig   88min

 

 

 

Aufstellung: Groß, Weller, Erner, Neuser,  Burbach, Pfau ( 70 min Klein), Simon ( 65 min Kroliczek),  Schlosser ( 45min Doulios), Ludwig, Petri

 

 

 

Zuschauer: 50

SG Herdorf III - 1. FC Offhausen 0-3 

Damenmannschaft eine Runde weiter

Unsere Damenmannschaft gewinnt ihr Erstrundenspiel im Rheinlandpokal mit 3-1 gegen die SG Alsdorf.  Torschützen: Leslie Klammer, Michele Dietz und Laura Freund.

SG Wied- SG Herdorf II 3-2

Torschützen:

0-1 Erner           32min

1-1 da Costa      57min

2-1 Schmidt      60min

2-2 Murcak       80min

3-2 Schäfer       86min

 

 

 

Aufstellung: Klein, Stolz ( 60 min Link), Ermert, Sturm,                                 Berg ( 73 min Romschinski), Schweitzer (19min Murcak), Köhler,

Schneider, Löb, Muhl, Erner

 

 

Zuschauer: 45

SG Herdorf- VFB Niederdreisbach 1-2

Torschützen:

0-1 Christian Hüsch      27min

0-2 Christian Hüsch     44min

1-2 Marcel Meyer          90min

 

 

 

Aufstellung: Groß, Klein, Erner, Neuser, Zok, Burbach (46min Pfau), Meyer,Schlosser, Kaskanis( 58min Doulios),                                           Ludwig(46 min Simon), Petri

 

Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rot Neuser 80 min

 

Zuschauer: 80

Hier finden Sie uns:

SG Herdorf
Postfach 1101
57562 Herdorf

Telefon:

  (0 27 44) 6585

E-Mail:

Vorstand@sgherdorf.de

 

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!